CoachTrainerAkademieSchweiz
Frau Maike Kaffenberger
Beim Basis-Lehrgang "Dipl. systemische SCM-Coach & Beraterin®" habe ich viel gelernt. Mir ging es lange nicht mehr so gut wie in der Zeit der Ausbildung, ich merke, dass es etwas mit mir macht.

Frau Maike Kaffenberger
Coach & Beraterin aus Hessen (DE)
Akademie
CoachTrainerAkademieSchweiz
CoachTrainerAkademieSchweiz
 
Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung: FQSS®

Full Quality Service System

Die CoachTrainerAkademieSchweiz hat im Jahre 2001 das Full-Quality-Service-System (FQSS)® eingeführt,
das weit über den Standards anderer
Qualitätsmanagement-Systeme liegt.

Dieses umfangreiche Qualitätssicherungssystem
umfasst unter anderem folgende Komponenten:

Grundsätzliche Elemente:

+
Ausbildungskonzept aus der Praxis für die Praxis, messbarer Anwendungserfolg
ins-besondere betreffend Nachhaltigkeit und Umsetzbarkeit
+
Skripte und Unterlagen als vertiefende Lernelemente, die den Transfer
in den Alltag sicherstellen
+
TrainerInnen mit mindestens 5 Jahren Coaching- oder Trainingserfahrung -
fundierte Praxis anstatt angehäufter Theorie
+
TrainerInnen mit ausgeprägter Fähigkeit im Umgang mit inhomogenen Gruppen
und "schwierigen" Teilnehmern
+ TrainerInnen mit fundierter Methodenkompetenz auf akademischen Niveau


Vor Lehrgangsbeginn:

+
Umfassende Information für Interessenten bezüglich Ablauf, Inhalte, Anforderungen, Kursziele, Anwendungsfelder
+ Möglichkeit, die TrainerInnen persönlich kennen zu lernen, passt die "Chemie"?
+
Möglichkeit, den Kursalltag durch Beobachtung eines laufendes Angebotes
persönlich kennen zu lernen, passt der Lehrstil?
+
Möglichkeit, von TeilnehmerInnen und AbsolventInnen Feedback zu erhalten,
wie schaut die Praxis aus?


Während der Ausbildung:

+ Evaluierung der Einzelmodule und der Gesamtausbildung
+
Feedbackmöglichkeit persönlich, per E-Mail oder telefonisch mit den TrainerInnen
und der Kursleitung
+ Feedbackschleifen in die Didaktik, Methodik und das Skript
+ Supervision, persönliche Betreuung und Förderung der TeilnehmerInnen
durch die TrainerInnen
+ Kurs- und Institutsleitung als Anlaufstelle bei Unklarheiten oder Konflikten


Nach der Ausbildung:

+
Know-How-Transfer zur Überleitung in den Berufs- oder Lebensalltag
der Absolventen, persönlich, telefonisch, per E-Mail
+ Begleitungsmöglichkeit bei Coaching- oder Trainingsprojekten der TeilnehmerInnen
+ Feedbackschleife bezüglich Umsetzbarkeit und Nachhaltigkeit
+ Exakt abgestimmte Vertiefungsmöglichkeiten für die spezifische Weiterbildung entsprechend den Absolventen-Erfordernissen


ISO 17024 Personen-Zertifizierung

TÜV Österreich

Seit Mai 2015 ist die "CTAS" zudem akkreditierter Zertifizierungs-Partner des TÜV Austria.
AbsolventInnen können nach den weltweit gültigen ISO 17024 Kriterien die Zertifizierung durch den TÜV Austria erhalten. Alle Infos dazu unter diesem Link.


Für die Qualitäts-Sicherung und das Qualitäts-Management verantworlich sind:

Dominik Fitz

Dominik R. Fitz



nach oben

Seite drucken

Kooperationen:

ICF
Institutsleitung:
Mitglied des ICF International Coach Federation


TÜV Österreich
Akkreditierter Zertifizierungs-Partner

Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung
Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung

Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.
Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.


SKO - Schweizer Kader Organisation
Schweizer Kader Organisation

Hochschule Neu-Ulm (Deutschland)
Hochschule Neu-Ulm